Die Herren "AK offen" Mannschaft unter ihrem Kapitän Maximilian von Düring wurde ihrer Favoritenrolle beim diesjährigen Mannschaftspokal gerecht und gewann mit 20 Schlägen Vorsprung den Bruttotitel erneut! , vor der Herren AK 50 /1.

Den Nettotitel sicherte sich die Herren AK 65/2 unter Theo Schmid. Olaf Grothey spielte eine 76 und siegte damit im Einzel, Marc Köhring errang mit einer Netto 68 den ersten Nettopreis. Jeder Spieler einer erfolgreichen Mannschaft der Saison 2021 erhielt ein kleines Geschenk !

Es war ein toller Saisonabschluss!