GolfResort bleibt über Sudheim erreichbar

Landesforsten fällen Borkenkäfer-Fichten

K 414 zwischen Suterode und Sudheim vom 19. bis 30. Oktober voll gesperrt



(Sudheim) Das Niedersächsische Forstamt Reinhausen entfernt aus Verkehrssicherungsgründen Bäume entlang der Kreisstraße 414. Die Straße führt durch ein Waldstück, in dem vertrocknete Fichten entfernt werden müssen. „Wir fällen Fichten an der Kreisstraße, die durch Borkenkäferbefall abgestorben und nicht mehr standsicher sind“, erläutert Nils Gerke. Der Leiter der Revierförsterei Ebergötzen hat zwei Wochen für die Baumfällungen eingeplant, die am 19. Oktober beginnen und bis 30. Oktober dauern werden. Hotel und Golfplatz in Levershausen sind nur von Sudheim aus erreichbar. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

 

Die Niedersächsischen Landesforsten bitten Anlieger, Hotelgäste, Golfplatz-Nutzer und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für Forstarbeiten entlang der öffentlichen Straße. Abgestorbene Bäume sind nur begrenzt standfest und eine latente Gefahrenquelle. Gemeinsam mit der Verkehrsbehörde der Stadt Northeim planen Forstleute die Fällarbeiten so ein, dass die Einschränkungen möglichst kurzzeitig erfolgen.